Viele Möglichkeiten zur Klangformung und jede Menge Verstärkung. Ich führe dies direkt in einen IR-Loader ein und könnte nicht zufriedener sein

-Michael A.

Buchstäblich der Satan in einer Kiste. Ich habe noch nie eine Stompbox so hart zuschlagen gehört, und ich habe jede Menge davon. Im wahrsten Sinne des Wortes unglaublich.

-Owen H.

Fortin hat hier wirklich einen Volltreffer gelandet. Ich liebe dieses Ding so sehr

-Chago G.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Strom benötigt das NATAS?

Das NATAS hat einen relativ hohen Strombedarf, weshalb kein Batterieclip vorhanden ist – eine Batterie hält maximal etwa eine Stunde.

Zum Einschalten des NATAS benötigt das Pedal einen anfänglichen „Spitzenwert“ von etwa 600 mA, doch sobald es läuft, verbraucht es etwa 150 mA.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie das NATAS mit einem hochwertigen Netzteil betreiben!

Ist der EQ aktiv oder passiv?

Der EQ ist ein äußerst reaktionsschneller aktiver 3-Band-EQ, sodass Sie Frequenzen nicht nur abschneiden, sondern auch hinzufügen können!

Ist das Pedal dasselbe wie der Verstärker?

Mike kam dem Klang und vor allem dem Feeling des Verstärkers so nahe wie möglich. Wenn Sie NATAS in den Leistungsbereich eines NATAS-Verstärkers oder sogar in den IR-Bereich der Neural DSP NTS-Suite einbinden, sind die Klangunterschiede kaum zu hören.

×